Auswandern ? wohin ? warum ?

 

Seit Juni 2018 lebe ich nun in Ungarn, im Süden von Ungarn, nicht weit von der Grenze nach Serbien entfernt, einer Region die von der Sonne verwöhnt wird. Über 200 Sonnentage im Jahr, fruchtbare Böden auf denen es blüht und gedeiht und in der Nähe viele heiße Thermalquellen (Schwefelwasserquellen) die einer angegriffenen Gesundheit, Gelenk und Muskelschmerzen, Hautproblemen richtig gut tun...

Also das optimale für den "Lebensabend" als Rentner, mit kleiner Rente ...

 

Und warum die "Heimat" aufgeben und eine neue suchen ??? :

Was bewegt so viele Deutsche und mich auch, seit Merkels Spruch: "Wir schaffen das" ? 

Der Abbau des Sozialstaates, die soziale Gerechtigkeit die fehlt, zu seinem Land sich bekennen, ohne als ausländerfeindlich eingestuft zu werden, denn ein Segen für Deutschland ist weder die Politik noch seine Politiker mit ihrer Kapitallastigkeit ... Den Reichen immer mehr Kapital und keine Perspektive für soziale Randgruppen...Kinder und Altersarmut, Renten besteuern usw.

"Deutschland ist ein schönes Land, wenn man es sich leisten kann."

 

Gerlut 2018

 

Und hier sind wir ...

Umzug mit Anhänger (5 X und alles war hier)

Unser neues Heim
Das kleine Domiziel haben wir 2016 gefunden, haben Liebe auf den ersten Blick empfunden und gesagt: "Das ist es ..." so sind wir hier her gelangt ... und sind glücklich *****
VID-20180520-WA0002.mp4
MP3-Audiodatei [34.1 MB]

Viel Land und Raum zum Leben mit Tieren auf dem Lande ...

Den Abschluss bildet die "Sommerküche"

Auch von Innen topp ...

Leben mit Tieren ... ohne ist es nur das halbe Leben

Essen und Trinken ... es lebt sich preiswert und gut ...

Sehenswertes in der neuen Heimat